Fairphone - das "faire" Smartphone

Sein Smartphone alle 12 Monate auszutauschen, fördert die Verschwendung von Bodenschätzen ungemein. Wichtige, in Elektrogeräten verwendete Rohstoffe stammen zudem aus Kriegsgebieten und werden dort unter unmenschlichen Arbeitsbedingungen abgebaut.

Die holländischen Gründer von Fairfone wollen diese Tatsachen nicht akteptieren. Sie stellen deshalb Smartphones mit dem Ziel her, die ganze Produktionskette zu überwachen und darauf Einfluss zu nehmen. So können sie für eine umweltgerechte Nutzung der Rohstoffe wie auch für vertretbare soziale Arbeitsbedingungen sorgen.

Das Fairphone ist das erste modulare Smartphone: jedes Bauelement kann separat bestellt und selber ausgetauscht werden. Fairphone hat seine eigenen Reparaturanleitungen auf ifixit.com publiziert.

Jedoch: Nicht alle Leute haben Zeit, Lust und Interesse, ihr Smartphone selber zu reparieren. REPTECHNIC nimmt ihnen diese Arbeit zu einem "fairen Preis" gerne ab.

REPTECHNIC imponiert die Haltung von Fairphone. Sie deckt sich mit der eigenen Geschäftsphilosophie in zentralen Bereichen.

Mehr zu Fairphone: https://www.fairphone.com/de/

                 www.fairphone.com